Kostenfreie Schulung für angehende Berufsbetreuer

Exklusiv nur für Teilnehmer der BeckAkademie Fernkurse

 

„Die Organisation und Durchführung des Seminars war sehr gut. Nochmals besten Dank.“„Sehr hilfreich.“ – So urteilen Teilnehmer und angehende Berufsbetreuer über das kostenfreie Schulungsseminar. Mit dieser Schulungsmaßnahme möchten wir die Motivation der Teilnehmer an unseren Fernkursen erhöhen, die nächsten Einsendeklausuren zu lösen und zur Korrektur einzureichen, um erfolgreich zur Abschlussprüfung anzutreten.

 

Prof. Dr. Rolf Jox mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Schulungsseminars der BeckAkademie Fernkurse (© C.H.BECK VERLAG oHG)

 

Aus dem Inhalt des Schulungsseminars

Nach der Begrüßung durch Stephanie Kreuzhage, Leiterin der BeckAkademie Fernkurse, steigt Professor Dr. jur. Rolf Jox gleich mitten ins Thema ein. Der pädagogische Studienleiter der BeckAkademie Fernkurse bespricht mit den Teilnehmern den generellen Umgang mit juristischen Fragestellungen und stellt die wichtige Subsumtionstechnik vor. Weiter geht es mit der Übernahme von Fremdtexten, dem richtigen Zitieren in den eigenen Antworten, damit eine Einsendeklausur nicht aus Versehen zum Plagiat wird.

 

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht Martin Weber während des Schulungsseminars der BeckAkademie Fernkurse (© C.H.BECK VERLAG oHG).

 

Am Nachmittag übernimmt dann Dozent und Fernlehrer Reinhold Spanl wichtige grundsätzliche Vorgehensweisen, wie die Fallbearbeitung. Besonders ausführlich widmet er sich vor allem dem Umgang mit betreuungsrechtlichen Genehmigungsfällen. Tatbestand, Genehmigungsbedürftigkeit, Genehmigungsfähigkeit, Verfahren, lauten die Eckpunkte, zu denen der Hochschullehrer a.D. gemeinsam mit den Anwesenden wichtige Einzelheiten erarbeitet. Das ist hilfreich und nützlich für die nächsten Einsendeklausuren, so die einhellige Meinung der bisherigen Teilnehmer über das kostenfreie Schulungsseminar.

Hier lernt man die Referenten und andere Kursteilnehmer persönlich kennen!

Zum kostenlosen und exklusiven Seminar sind nur Teilnehmer/innen der BeckAkademie Fernkurse zugelassen. Betreut werden sie vom pädagogischen Studienleiter der BeckAkademie Fernkurse, Professor Dr. jur. Rolf Jox sowie von Dozenten und Fernlehrern der BeckAkademie Fernkurse persönlich. Ein großer Vorteil, denn so lernen die Anwesenden jeweils zwei der insgesamt 17 Fernlehrer persönlich kennen und können später, zum Beispiel bei Fragen zu einzelnen Lernbriefen, noch leichter Kontakt aufnehmen.

Auch für die Lernerfolgskontrolle durch Einsendeklausuren oder für die Prüfungsvorbereitung (Repetitorium) ist es hilfreich, wenn man dieses Schulungsseminar bwsucht und die Referenten kennenlernen kann.

Pluspunkt Networking: Die Teilnehmer untereinander lernen sich ebenfalls im Schulungsseminar kennen. So kommt es zum ersten Austausch, den manche auch während der Lernphase nicht missen möchten. Schließlich ist gegenseitige Motivation alles, weil sie zum Erfolg eines Fernstudiums beiträgt. Daher fördern wir als Veranstalter den Austausch gezielt!

08. Juni 2018 | Kategorie: Lerntipps |