Sachkundenachweis Berufsbetreuer: Gelingende Kommunikation in der rechtlichen Betreuung

(Nächster Termin: 09.-11.11.2022 + 21.-22.11.2022)

So gestalten Sie Gespräche mit Betreuten verständnisvoll, souverän und erfolgreich

„So geht es oft mit einer Unterhaltung: Nach einer Weile vergeblicher Auseinandersetzung merkt man, dass man gar nicht von derselben Sache gesprochen hat.“ (Andre Gide, französischer Schriftsteller, 1869 – 1951)

 

Stellen Sie sich einmal folgende Situation vor. Sie sitzen mit Ihrem Betreuten zusammen, um eine rechtliche Angelegenheit zu besprechen. Vielleicht muss auch eine wichtige Entscheidung getroffen werden. Doch dann fällt ein vermeintlich falsches Wort – und Ihr Betreuter ist „auf der Palme“. Im schlimmsten Fall ist kein weiteres Gespräch mehr möglich. „Wie kann das sein?“, fragen Sie sich. Sie haben doch eigentlich nur einen harmlosen Vorschlag gemacht.

In der Theorie gelingt Kommunikation ganz einfach: Eine Person sagt etwas, jemand anderes hört es und reagiert entsprechend darauf. Doch in der Praxis kommt es nur allzu leicht zu Missverständnissen und Fehlinterpretationen. Woran das liegt? Gesprächspartner können unterschiedliche kognitive Fähigkeiten haben. Tonfall, Mimik und Gestik können unterschiedlich gedeutet werden. Auch die Umgebung und das individuelle Befinden der Gesprächsbeteiligten spielen eine Rolle.

Gelingende Kommunikation ist für Berufsbetreuer das A und O

Als Berufsbetreuerin oder Berufsbetreuer ist es Ihre Aufgabe, betreute Menschen darin zu unterstützen, ihre Angelegenheit möglichst selbstbestimmt zu regeln. Der Betreute soll nach seinen Fähigkeiten am Entscheidungsprozess teilhaben, sich eine Meinung bilden und ggfs. eine Entscheidung treffen können. In der Praxis heißt das, dass Sie alle wichtigen Angelegenheiten mit ihm besprechen, ihn aufklären und ihn beraten und bei der Umsetzung unterstützen. Das Entscheiden kann als Prozess verstanden werden, das im Gespräch schrittweise vollzogen wird. Gelingende Kommunikation ist also nicht nur die entscheidende Basis einer guten Zusammenarbeit mit Ihren Betreuten, sondern auch wichtig für die Erfüllung Ihrer Betreuerpflichten.

Wie aber können Gespräche sinnvoll strukturiert und moderiert werden, damit Ihre Botschaften richtig beim Gegenüber ankommen? Wie umschiffen Sie eigene kommunikative Klippen und räumen Stolpersteine aus dem Weg. Und wie können Sie Verhaltensweisen von betreuten Personen verstehen und konstruktiv darauf reagieren?

Im Live-Webinar „Gelingende Kommunikation für berufliche Betreuer“ liefert Ihnen die erfahrene Kommunikationsexpertin Silke Freitag praxisnahe Antworten auf diese Fragen. Sie lernen bewährte Kommunikationskonzepte in der Theorie kennen und erlernen Grundtechniken der Kommunikation, die Sie direkt in Ihrer Betreuerpraxis umsetzen können.

Das erworbene Wissen hilft Ihnen, das Verhalten betreuter Personen besser nachzuvollziehen und auch schwierige Gesprächssituationen souverän zu gestalten.

Welche Inhalte bietet Ihnen das Live-Webinar „Gelingende Kommunikation für berufliche Betreuer“?

Im intensiven 5-tägigen Live-Webinar gewinnen Sie einen systematischen Überblick über verschiedene theoretische Konzepte und Methoden der Kommunikation. Sie lernen u.a. das Kommunikationsquadrat nach Schulz-von-Thun kennen und anwenden. Außerdem vermittelt Ihnen unsere Expertin wichtige Grundhaltungen und Kommunikationstechniken, welche in der Betreuungsarbeit eine hohe Relevanz haben. Sie erfahren beispielsweise:

  • wie Sie unterschiedliche Motive und Verhaltensweisen von Menschen besser verstehen und konstruktiv darauf reagieren können,
  • wie Sie wie Sie Gespräche sinnvoll strukturieren und leiten,
  • wie Sie typische Konfliktdynamiken erkennen und ihnen entgegenwirken können und
  • wie Sie unterschiedliche kulturellen Prägungen in Ihrer Kommunikation berücksichtigen.

Darüber hinaus befassen Sie sich im Live-Webinar auch mit der eigenen Selbst- und Machtreflexion. Sie erfahren, welche Stolpersteine in Ihrem eigenen Kommunikationsverhalten liegen, wie Sie Ihre Triggerpunkte erkennen und auch in schwierigen Situationen souverän reagieren. Das hilft Ihnen, Eskalationen zu vermeiden und Ihr Gegenüber wieder „von der Palme zu holen“. Zudem gibt Ihnen die Expertin zahlreiche praktische Tools für eine gelingende Gesprächsführung an die Hand sowie konkrete Tipps für die Umsetzung in Ihrem Betreuungsalltag.

Plus: Im Live-Webinar erhalten Sie Antworten auf konkrete Fragestellungen aus Ihrer individuellen Betreuungspraxis. Sie haben zudem die Möglichkeit zum fachlichen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen.

>>>Hier können Sie sich direkt zum Live-Webinar anmelden.>>>

Ihre Expertin für gelingende Kommunikation

Silke Freitag – lehrt die Kunst der Konfliktberatung und Mediation an der Universität Hamburg sowie die Kunst der klaren Kommunikation am Schulz-von-Thun-Institut. Sie verfügt über langjährige Erfahrung als freiberufliche Dozentin, Beraterin, (Konflikt-)Moderatorin und Supervisorin. Dabei bringt sie ihre Fachexpertise in gelingender Kommunikation und Konfliktbewältigung in herausfordernden Situationen aus ihren Tätigkeiten in einer psychiatrischen und psychosomatischen Klinik, der Resozialisierung von jungen Menschen aus Gefängnis und Psychiatrie sowie in der niedrigschwelligen Arbeit mit Drogenkonsumierenden ein. Silke Freitag ist außerdem Autorin und Herausgeberin einiger Mediationsbücher und diverser Fachartikel zu den Themen Konflikte und Kommunikation.

 

 

 

Friedemann Schulz von Thun ist Begründer einer humanistisch-systemischen Kommunikationspsychologie und leitet das nach ihm benannte Institut in Hamburg. Das Kommunikationsquadrat, auch „Vier-Ohren-Modell” genannt, ist sein bekanntestes Modell. Danach kann jede Nachricht, oft unbewusst, auf vier verschiedene Weisen vom Sender und Empfänger interpretiert werden – und das kann Missverständnisse verursachen.

Im Live-Webinar „Gelingende Kommunikation für berufliche Betreuer“ lernen Sie, wie Sie mithilfe des „4-Ohren-Modells“ die verschiedenen Bedeutungsebenen einer Nachricht durchdringen und so Missverständnisse im Gespräch mit Betreuten vermeiden bzw. diesen vorzubeugen.

>>>Melden Sie sich am besten gleich hier zum Live-Webinar an.>>>

Diese Lerninhalte werden Ihnen im 5-tägigen Live-Webinar „Gelingende Kommunikation für berufliche Betreuer“ im Einzelnen vermittelt:

TerminInhalteReferentin
1. Tag
09:00 – 10:30 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Einstieg in das Thema des Live-WebinarsDipl.-Psych. Silke Freitag
1. Tag
10:45 – 12:15 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Kommunikationsquadrat in der TheorieDipl.-Psych. Silke Freitag
1. Tag
12:30 – 14:00 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Kommunikationsquadrat in der Praxis: Die Kunst des Zuhörens Teil 1Dipl.-Psych. Silke Freitag
1. Tag
14:30 – 16:00 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Kommunikationsquadrat in der Praxis: Annehmbar Stellung beziehen Teil 1Dipl.-Psych. Silke Freitag
2. Tag
09:00 – 10:30 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Das Innere Team in der Theorie Dipl.-Psych. Silke Freitag
2. Tag
10:45 – 12:15 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Das Innere Team in der Praxis: Die Kunst des Zuhörens Teil 2Dipl.-Psych. Silke Freitag
2. Tag
12:30 – 14:00 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Das Innere Team in der Praxis: Annehmbar Stellung beziehen Teil 2Dipl.-Psych. Silke Freitag
2. Tag
14:30 – 16:00 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Gespräche sinnvoll strukturieren und leiten Dipl.-Psych. Silke Freitag
3. Tag
09:00 – 10:30 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Das Riemann-Thomann-Modell: Wie wir unterschiedliche Motive und Verhaltensweisen von Menschen besser verstehen und empathisch sowie konstruktiv darauf reagieren können.Dipl.-Psych. Silke Freitag
3. Tag
10:45 – 12:15 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Kulturvariablen in der Kommunikation Teil 1Dipl.-Psych. Silke Freitag
3. Tag
12:30 – 14:00 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Kulturvariablen in der Kommunikation Teil 2Dipl.-Psych. Silke Freitag
3. Tag
14:30 – 16:00 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Die Transaktionsanalyse Dipl.-Psych. Silke Freitag
4. Tag
09:00 – 10:30 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Typische Konflikt-Dynamik Dipl.-Psych. Silke Freitag
4. Tag
10:45 – 12:15 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Grundlagen der mediativen Gesprächsführung Teil 1Dipl.-Psych. Silke Freitag
4. Tag
12:30 – 14:00 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Grundlagen der mediativen Gesprächsführung Teil 2Dipl.-Psych. Silke Freitag
4. Tag
14:30 – 16:00 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Methoden der ressourcenorientierte Kommunikation Dipl.-Psych. Silke Freitag
5. Tag
09:00 – 10:30 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Das Innere Team Teil 2Dipl.-Psych. Silke Freitag
5. Tag
10:45 – 12:15 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Deeskalations-Strategien Teil 1 Dipl.-Psych. Silke Freitag
5. Tag
12:30 – 14:00 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Deeskalations-Strategien Teil 2 Dipl.-Psych. Silke Freitag
5. Tag
14:30 – 16:00 Uhr
(2 UE = 90 Minuten)
Abschlussprüfung GruppendiskussionDipl.-Psych. Silke Freitag

Das Live-Webinar „Gelingende Kommunikation für berufliche Betreuer“ umfasst inhaltlich das Modul 10 „Grundlagen der Kommunikation und Praxistransfer“ des Sachkundelehrgangs aus dem Curriculum der Betreuerregistrierungs-Verordnung (BtRegV). Danach sollen Berufsbetreuer über Kenntnisse zu theoretischen Konzepten und Methoden der Kommunikation, Grundlagen und Techniken, Konfliktmanagement sowie Selbst- und Machtreflexion verfügen.

So erhalten Sie ein Prüfungszertifikat
zur Vorlage bei der Stammbehörde!

Nach Ihrer Teilnahme am Live-Webinar haben Sie die Möglichkeit, freiwillig Ihre Kenntnisse in Form einer Gruppendiskussion unter Beweis zu stellen und überprüfen zu lassen. Ihre Wortbeiträge werden dabei bewertet.  Schneiden Sie in der Gruppendiskussion gut ab, erhalten Sie ein Prüfungszertifikat, ausgestellt von der BeckAkademie Fernkurse und dem Schulz von Thun Institut für Kommunikation.

Das Prüfungszertifikat können Sie als Nachweis Ihrer Fachkenntnisse über Modul 10 „Grundlagen der Kommunikation und Praxistransfer“ nutzen (sog. Sachkundenachweis), bei Ihrer Stammbehörde/Betreuungsbehörde zu Ihrer Registrierung vorlegen und sich nach der Übergangsregelung des § 15 BtRegV auf Ihren Sachkundenachweis anrechnen lassen.

An diese Zielgruppe richtet sich das Live-Webinar

  • Berufsbetreuer oder Vereinsbetreuer, die einen Sachkundenachweis für Modul 10 (Grundlagen Kommunikation und Praxistransfer) ihrer Stammbehörde/Betreuungsbehörde vorlegen wollen,
  • Altbetreuer (vor 01.01.2020),
  • ehrenamtlich tätige rechtliche Betreuer
  • Interessierte am Beruf des rechtlichen Betreuers
  • Fachkräfte aus Betreuungsstellen/-behörden oder anderen Stellen/Institutionen der Sozialen Arbeit
  • Alle Interessierten, die Ihr Kommunikationsverhalten in Theorie und Praxis verbessern möchten

Das Live-Webinar findet an diesen Terminen statt:

09.-11.11.2022 + 21.-22.11.2022 (jeweils 09:00-16:30 Uhr), inkl. Pausen
08.-10.02.2023 + 20.-21.02.2022 (jeweils 09:00-16:30 Uhr), inkl. Pausen
19.-21.04.2023 + 08.-09.05.2023 (jeweils 09:00-16:30 Uhr), inkl. Pausen
16.-18.08.2023 + 28.-29.08.2023 (jeweils 09:00-16:30 Uhr), inkl. Pausen
11.-13.10.2023 + 23.-24.10.2023 (jeweils 09:00-16:30 Uhr), inkl. Pausen

 

Melden Sie sich direkt hier zu Ihrem Wunschtermin an!

 

7 gute Gründe für
Ihre Teilnahme am Live-Webinar
„Gelingende Kommunikation für berufliche Betreuer“

  • Praxisnahe Inhalte
  • Expertenwissen pur
  • Intensiv + strukturiert
  • Optionales Prüfungszertifikat
  • Komplett nach neuem Recht 2023
  • Am Lieblingsplatz live dabei
  • Zeit- und kostensparend

So einfach nehmen Sie am Live-Webinar teil

Das Live-Webinar findet online statt. Sie lernen bequem im Homeoffice oder Büro. Sie sparen sich lange Anfahrtswege, Zeit und Kosten. Zur Teilnahme benötigen Sie nur einen PC oder Laptop mit Lautsprecher, Mikrofon und Kamera. Sobald Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie persönlichen Teilnahme-Link. Zu jedem Schulungsteil senden wir Ihnen vorab per Mail umfangreiche Handouts. Ihre Referentin freut sich, wenn Sie im Live-Webinar aktiv mitdiskutieren und Ihre individuellen Fragen einbringen. Die Schulung wird aufgezeichnet; sodass Sie die Inhalte später nacharbeiten können.

>>>Hier können Sie sich direkt anmelden.>>>

Erfahren Sie im Live-Webinar, wie Sie erfolgreich mit Ihren Betreuten kommunizieren

Im Live-Webinar „Gelingende Kommunikation für berufliche Betreuer“ gewinnen Sie einen systematischen Überblick zu theoretischen Kommunikationskonzepten und erlernen wichtige Kommunikationstechniken in der Praxis. Das erworbene Wissen hilft Ihnen, kommunikative Stolpersteine aus dem Weg zu räumen und Gespräche mit Betreuten gelingend zu gestalten. Die Teilnahmegebühr für das Live-Webinar beträgt 599,70 €, 0% MwSt. Darin enthalten sind umfangreiche Schulungsunterlagen, die Sie im Live-Webinar erhalten sowie eine Teilnahmebescheinigung, in der die Webinar-Lerninhalte wiedergegeben werden.

Plus: Sofern Sie die freiwillige Gruppendiskussion erfolgreich absolvieren, erhalten Sie ein Prüfungszertifikat, ausgestellt von der BeckAkademie Fernkurse und dem Schulz von Thun Institut für Kommunikation. Dieses dient zur Vorlage bei Ihrer Stammbehörde/Betreuungsbehörde als Nachweis Ihrer Fachkenntnisse über die „Grundlagen der Kommunikation und Praxistransfer“.

>> Jetzt hier zum Live-Webinar anmelden! >>

Ihre Anmeldung zum Live-Webinar „Gelingende Kommunikation für berufliche Betreuer“

Ja, ich möchte einen systematischen Überblick über wichtige Konzepte und Methoden gewinnen sowie praktische Kommunikationstechniken erlernen, die mir helfen, meine Betreuten besser zu verstehen, Kommunikationshürden abzubauen und Gespräche erfolgreich und gelingend zu gestalten. Diese Weiterbildung möchte ich dazu nutzen, sie nach der Übergangsregelung in § 15 BtRegV auf meinen Sachkundenachweis durch meine Stammbehörde/Betreuungsbehörde anrechnen zu lassen.

Deshalb melde ich mich zum 5-tägigen Live-Webinar „Gelingende Kommunikation für berufliche Betreuer“, einschließlich umfangreicher Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigung für 599,70 €, 0% MwSt. verbindlich an. Sofern ich die freiwillige Gruppendiskussion erfolgreich absolviere, erhalte ich ein Prüfungszertifikat, ausgestellt von der BeckAkademie Fernkurse und dem Schulz von Thun Institut für Kommunikation. Dieses dient als Nachweis meiner Fachkenntnisse über die „Grundlagen der Kommunikation und Praxistransfer“ (Modul 10 des Sachkundenachweises) zur Vorlage bei meiner Stammbehörde/Betreuungsbehörde.

Eine kostenfreie Stornierung meiner Anmeldung ist jederzeit bis 14 Tage vor Webinar-Beginn möglich.

    Anmeldeformular:

    Felder mit * sind Pflichtfelder


    09.-11.11.2022 + 21.-22.11.202208.-10.02.2023 + 20.-21.02.202319.-21.04.2023 + 08.-09.05.202316.-18.08.2023 + 28.-29.08.202311.-13.10.2023 + 23.-24.10.2023










    Kostenloser E-Mail Informationsservice

    Ja, ich möchte Ihren kostenlosen E-Mail-Informationsservice nutzen, um über interessante Angebote und aktuelle Neuigkeiten im Betreuungswesen sowie aus Ihrem Verlag auf dem Laufenden gehalten zu werden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft beim Verlag C.H. Beck oHG, Wilhelmstr. 9, 80801 München widerrufen.



    01. August 2022 | Kategorie: Betreuungsrechtsreform 2023, Live-Webinar, Sachkundenachweis |