Live-Webinar Krisenintervention bei psychiatrischen Notfällen – und wie Berufsbetreuer richtig reagieren

(Nächster Termin: 22.03.2021, 09:30 bis 11:00 Uhr) Wie Sie als Berufsbetreuer bei psychiatrischen Notfällen richtig reagieren, um Gefahren für die Gesundheit des Betroffenen und anderer Personen abzuwenden

 

Nicht nur bei medizinischen Notfällen ist schnelle „Erste Hilfe“ notwendig. Auch psychiatrische Krisen verlangen ein unmittelbares Eingreifen bzw. sofortige medizinische und therapeutische Intervention. Studien zufolge machen psychiatrische Notfälle heute etwa 10 Prozent aller notärztlichen Einsätze aus. Häufig besteht Lebensgefahr oder die Möglichkeit schwerwiegender Folgen; beispielsweise bei Suizidversuchen oder -plänen, hochgradigen Erregungszuständen, Aggressivität, Gewalttätigkeit oder schwerer Intoxikation.

Befindet sich Ihr Betreuter in einer derartigen Krise, sind Sie als Berufsbetreuer besonders gefordert. Dies gilt insbesondere, wenn Ihnen der Aufgabenkreis Gesundheitsfürsorge übertragen wurde. Sie müssen nicht nur die meist unübersichtliche Situation richtig einschätzen; Sie müssen auch umgehend handeln bzw. entsprechende fachliche Hilfe organisieren.

Wie aber erkennen Sie als Berufsbetreuer rechtzeitig die Warnzeichen für eine Krise? Und auf welche Weise können Sie bei psychiatrischen Notfällen professionell „Erste Hilfe“ leisten?

Im Live-Webinar „Krisenintervention bei psychiatrischen Notfällen“ zeigt Ihnen Dr. med. Annette Haring, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, wie Sie Ihren Betreuten koordiniert und souverän unterstützen. Sie erhalten einen Überblick über wichtige psychiatrische Krisenbilder und lernen konkrete Handlungsoptionen kennen. In nur 90 Minuten eignen Sie sich das notwendige Wissen an, um bei psychiatrischen Notfällen richtig reagieren und Gefahren für die Gesundheit Ihres Betreuten und anderer Personen abzuwenden.

Gut nachvollziehbar verdeutlicht Dr. Haring im Live-Webinar zunächst die Unterschiede zwischen Krise und Notfall. Indikatoren für eine Krise können beispielsweise Suizidalität, Erregung, Aggressivität bis zur Zerstörungswut oder Verwirrtheit sein. Anschließend stellt Ihnen die Expertin unterschiedliche psychiatrische Erscheinungsbilder von Krisen, mögliche Ursachen und die jeweilige Interventionsmöglichkeit vor. Sie erfahren, wie wichtig es ist, einen Notfallplan zu erarbeiten und in welchen Situationen eine Aufnahme in eine psychiatrische Klinik oder ambulante Notfallintervention angezeigt ist. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Empfehlungen, auf welche Weise Sie in einer psychischen Ausnahmesituation mit Betroffenen kommunizieren sollten.

 

Ausführlich widmet sich die Psychiaterin im Live-Webinar auch der Thematik Suizidalität, die eine spezielle Form der Krise darstellt. Dr. Haring skizziert u.a. die Stadien der Suizidalität. Dazu erläutert sie, wie Sie als Berufsbetreuer direkte und indirekte Suizidhinweise erkennen und eine Risikoeinschätzung vornehmen können. Zudem lernen Sie adäquate Behandlungssettings kennen und erhalten Hinweise, wie Sie weitere Hilfsmöglichkeiten aktiv einleiten und planen können.

 

PLUS: Auf Wunsch geht Dr. Haring des Live-Webinars auch auf Ihre individuellen Erfahrungen und Fragen ein!

>> Melden Sie sich gleich hier zum Live-Webinar an! >>

 

Diese Inhalte bietet Ihnen das Live-Webinar im Einzelnen

  • Unterschied zwischen Krise und Notfall
  • Vorbereitung vor einem Einsatz
  • Ursachen und Erscheinungsbilder von psychiatrischen Notfällen
  • Mögliche Handlungsoptionen
  • Spezielles Vorgehen bei unterschiedlichen Störungsbildern
  • Einschätzung von Selbst- und Fremdgefährdung
  • Grundregeln im Umgang mit suizidalen Betreuten
  • Kommunikation in einer psychischen Ausnahmesituation
  • Selbstschutz und Selbstfürsorge des Betreuers

 

>> Melden Sie sich gleich hier zum Live-Webinar an! >>

 

Erstklassige Wissensvermittlung – online, interaktiv, an Ihrem Lieblingsplatz!

Mit den Live-Webinaren der BeckAkademie Fernkurse bleibt Ihre Weiterbildung auch im Lockdown nicht auf der Strecke!
Im Live-Webinar vertiefen Sie online Ihr Fachwissen zu wichtigen Aspekten der rechtlichen Betreuung, bequem und sicher!

Sie lernen flexibel im Homeoffice oder am Arbeitsplatz. So sparen Sie Reisekosten und gewinnen Zeit. Und: Sie vermeiden den in der aktuellen Pandemie unerwünschten Seminartourismus. Plus: In allen Live-Webinaren können Sie sich aktiv beteiligen und mitdiskutieren. Unsere Experten gehen live auf Ihre individuellen Fragen ein. In allen Live-Webinaren können Sie sich aktiv beteiligen und mitdiskutieren.

 

Das Live-Webinar findet an diesen Terminen statt

  • 22. März 2021 (Montag), 09:30 – 11:00 Uhr
  • 06. April 2021 (Dienstag), 09:30 – 11:00 Uhr

 

 

Profitieren Sie vom Praxiswissen einer erfahrenen Expertin für Sozialpsychiatrie!

Ihre Referentin Dr. med. Annette Haring ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie sowie gerichtlich bestellte Gutachterin.

„Im Live-Webinar möchte ich Ihnen als Berufsbetreuer, Vereinsbetreuer, Vormund oder Verfahrenspfleger Orientierung geben und Ihnen die Unsicherheit im Umgang mit psychiatrischen Notfällen nehmen. Sie lernen, wie Sie richtig reagieren und Gefahren für die Gesundheit Ihres Betreuten und anderer Personen abwenden können.“

 

Lesen Sie hier, was andere Teilnehmer über die Live-Webinare von Dr. Annette Haring sagen

 

„Frau Dr. Haring ist eine wunderbare Dozentin für das Thema Sozialpsychiatrie, die sämtliche Inhalte kompetent, strukturiert und auf eine sehr sympathische Art vermittelt.“ Martina Meisburger

„Ich nehme gern wieder an Weiterbildungsangeboten im Live-Stream teil.“ Belinda Geiler

„Die Live-Stream Tagung ersparte mir erhebliche Benzin- und Hotelkosten.“ Torsten Müller

„Danke! Das Live-Webinar war sehr spannend, vor allem durch Ihre zahlreichen Beispiele.“ Daniel Alber

„Vielen Dank! Eine tolle Fortbildung!“ Sabine Jahn

„Obwohl es mein erstes Live-Webinar war, fand ich mich ohne Probleme ein. Die Vielzahl an Praxisbeispielen [von Frau Dr. Haring] lockern auf und prägen ein. Ihre Vorträge waren kurzweilig und interessant.“ Christina Kirchpatt

„Das Webinar war sehr gut und Sie haben alles sehr gut erklärt.“ Mehmet Filiz

„Ein ganz besonderes Lob möchte ich Frau Dr. Haring geben. Sie hat ihren Themenbereich so umfassend – und auch für Nichtmediziner verständlich – rübergebracht. Man merkt durch den gesamten Vortrag, wie sie für ihre Profession brennt! Ganz große Klasse! Viele Grüße Claudia Baier“

 

>> Melden Sie sich gleich hier zum Live-Webinar an! >>

 

Warum Sie von einer Teilnahme am Live-Webinar „Krisenintervention bei psychiatrischen Notfällen“ profitieren

 

  • Gezielte fachliche Wissensvertiefung
  • Konkrete Handlungsoptionen für Ihre Betreuungspraxis
  • Sichere, bequeme und interaktive Teilnahme
  • Praxisrelevantes Expertenwissen aus erster Hand
  • Zeit- und kostensparende Weiterbildung
  • Umfangreiches Handout der Referentin vorab per E-Mail inklusive

 

Wer sollte am Live-Webinar „Krisenintervention bei psychiatrischen Notfällen“ teilnehmen?

 

  • bereits tätige Vereins- oder Berufsbetreuer
  • Vormünder
  • Verfahrenspfleger
  • Fachkräfte aus Betreuungsstellen/-behörden
  • oder andere Stellen/Institutionen der Sozialen Arbeit

 

Wie können Sie am Live-Webinar teilnehmen?

Ihr Live-Webinar findet online statt. Sie können bequem und sicher von zu Hause oder Ihrem Büro aus teilnehmen. Alles, was Sie dazu benötigen, ist ein PC oder ein mobiles Endgerät mit Internetzugang sowie Mikrofon bzw. Headset. Zusammen mit Ihrer Anmeldebestätigung senden wir Ihnen einen persönlichen Zugangslink. Bitte loggen Sie sich damit am gebuchten Live-Webinar-Termin in den virtuellen Webinarraum ein. Damit Sie sich in Ruhe mit allen Funktionen vertraut machen können, öffnen wir diesen bereits 30 Minuten vor Webinar-Beginn für Sie. Ein Moderator wird Sie begrüßen und bei Fragen zur Technik unterstützen. Während des Live-Webinars verfolgen Sie in Echtzeit den Vortrag Ihrer Referentin. Per Chat oder über Ihr Mikrofon und/oder Kamera können Sie Ihre individuellen Fragen stellen und live mitdiskutieren.

 

Vertiefen Sie als bereits tätiger Vereins- oder Berufsbetreuer, Vormund, Verfahrenspfleger, Fachkraft aus einer Betreuungsstelle oder einer anderen Institution der Sozialen Arbeit im 90-minütigen Live-Webinar „Krisenintervention bei psychiatrischen Notfällen“ Ihr Wissen, um bei psychiatrischen Notfällen richtig und planvoll zu reagieren.

Die Live-Webinar-Gebühr beträgt nur 79,80 €, zzgl. 19% MwSt. In der Gebühr enthalten sind ausführliche Seminarunterlagen, die Ihnen per E-Mail vorab zur Vorbereitung zugesandt werden sowie eine Teilnahmebescheinigung.

 

>> Melden Sie sich gleich hier zum Live-Webinar an! >>

 

Ihre Anmeldung zum Live-Webinar „Krisenintervention bei psychiatrischen Notfällen“

 

Ja, ich möchte wissen, wie ich als Berufsbetreuer, Vereinsbetreuer, Vormund oder Verfahrenspfleger bei psychiatrischen Notfällen richtig reagiere, um Gefahren für die Gesundheit meines Betreuten und anderer Personen abzuwenden.

Deshalb melde mich zum Live-Webinar „Krisenintervention bei psychiatrischen Notfällen“ (90 Minuten, einschließlich ausführlicher Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigung) für 79,80 € zzgl. 19% MwSt. verbindlich an.

Eine kostenfreie Stornierung meiner Anmeldung ist jederzeit bis 14 Tage vor Webinar-Beginn möglich.


    31. Januar 2021 | Kategorie: Live-Webinar |