Berufsbetreuertag 2023 – Save the Date

Wissensauffrischung und Networking, exklusiv für Betreuungsprofis

Berufsbetreuertag 2023: erneut als Hybrid-Veranstaltung

Aktuelles Wissen für Ihre Betreuungspraxis und ein intensiver Erfahrungsaustausch: Das erwartet Sie am 12. Mai 2023 beim nächsten Berufsbetreuertag der BeckAkademie Fernkurse im MACE Seminarzentrum in München. Die Teilnahme ist vor Ort in München oder online möglich. Und bis zum 31. Dezember 2022 profitieren Sie sogar noch von unserem Frühbucher-Rabatt – schnell sein lohnt sich also!

Zielgruppe sind bereits tätige Berufsbetreuer und Berufsbetreuerinnen, Betreuungsbehörden, Betreuungsvereine, Richter/innen, Rechtspfleger/innen, Gutachter/innen.

Berufsbetreuertag 2022 mit Rekordbeteiligung: Über 150 Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer aus ganz Deutschland waren online oder in Präsenz dabei, um sich auszutauschen und ihr Wissen zu vertiefen. Praxisnahe Vorträge und eine Podiumsdiskussion boten den Teilnehmenden wieder direkten Expertenkontakt. (© C.H.BECK VERLAG oHG). Mehr Impressionen vom Berufsbetreuertag 2022 finden Sie hier.)

Holen Sie sich Ihr Wissens-Update direkt auf dem Berufsbetreuertag 2023!

Nach dem großen Erfolg mit über 150 Teilnehmern im Jahr 2022 geht der Berufsbetreuertag der BeckAkademie Fernkurse am 12. Mai 2023 in die nächste Runde. In nur einem Tag vermitteln Ihnen Experten aus der Betreuungspraxis, was für Sie als Berufsbetreuerin und Berufsbetreuer ab 2023 wichtig ist. Sie erhalten praktische vertiefende Einblicke in für Sie relevante Themenbereiche, neue Impulse für Ihren Berufsalltag und ein kompaktes Update zur aktuellen Rechts- und Gesetzeslage in der rechtlichen Betreuung. 

Im Fokus des Berufsbetreuertages 2023 steht eine spannende Bilanz:

„Die ersten 100 Tage – wenn Reform auf Wirklichkeit trifft“

Denn: Mit der Betreuungsrechtsreform 2023 haben sich neue Anforderungen, Aufgaben und Prozesse für alle am Betreuungsprozess beteiligten Akteure ergeben. Auf dem Berufsbetreuertag 2023 ziehen Praktiker aus Betreuungsbehörden, Betreuungsvereinen und Betreuungsgerichten gemeinsam mit Berufsbetreuern in einer Podiumsrunde ein erstes Fazit zur Umsetzung. Anhand von praktischen Beispielen steigen die Experten dann gemeinsam mit Ihnen in die Diskussion ein.

Außerdem erklären Ihnen unsere Referenten, wie Sie Ihre Betreuungen auch nach neuem Recht rechtssicher führen – und in welche rechtlichen Fallen Sie keinesfalls tappen sollten.

Tipp für Schnellentschlossene:
Bis zum 31.12. 2022 profitieren Sie von unserem
Frühbucher-Preis von nur 198,00 € (zzgl. MwSt.).
Ab dem 1.1.2023 wird der reguläre Preis von 239,80 € (zzgl. MwSt.) fällig.
Schnell sein lohnt sich also!
Jetzt hier anmelden und sparen!

Profitieren Sie von praxisorientierten Fachvorträgen und konkreten Handlungsempfehlungen

Hören Sie außerdem spannende Impulsvorträge zu weiteren aktuellen Herausforderungen der Berufsbetreuung: wie Sozialrecht, Kommunikation, Sachkundenachweis, dem Dauerbrenner Vergütung und vielem mehr. Alle Vorträge auf dem Berufsbetreuertag 2023 sind praxisorientiert und unterstützen Sie mit konkreten Ratschlägen und Handlungsempfehlungen für Ihre Betreuungsaufgaben. Frischen Sie Ihr Wissen auf dem Berufsbetreuertag 2023 auf – und gewinnen Sie mehr Sicherheit für die Umsetzung des neuen Betreuungsrechts im Berufsalltag.

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre findet der Berufsbetreuertag erneut in Hybrid-Form statt. Sie haben die Wahl, ob Sie in Präsenz oder online teilnehmen möchten.

Das vollständige Tagungsprogramm finden Sie in Kürze hier.

Liebe Betreuungsprofis,

die Betreuungsrechtsreform ist eine Herausforderung und Zumutung zugleich! Das war das gemeinsame Resümee der Teilnehmenden unseres Berufsbetreuertages 2022. Mehr als 150 Betreuungsprofis hatten sich einen ganzen Tag lang intensiv zur anstehenden Reform ausgetauscht und von unseren Experten aus erster Hand die neuesten Entwicklungen erfahren. Die hohe Teilnehmerzahl unseres diesjährigen Berufsbetreuertages zeigt es:

Die Betreuungsrechtsreform 2023 treibt Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer sowie alle Akteure der Betreuungsbranche um. Kein Wunder, wirken sich doch die zahlreichen Neuerungen gravierend auf die Betreuungspraxis aus. Und ich bin sicher: Auch 2023 wird das neue Betreuungsrecht jede Menge Diskussionsstoff bieten. Noch immer ist beispielsweise die genaue Umsetzung von Sachkundenachweis, Registrierpflicht und Vergütung nicht „in trockenen Tüchern“. Was wird passieren, wenn dieser Teil der Reform auf die Praxis trifft?

Darum lade ich Sie ein: Lassen Sie uns auf dem Berufsbetreuertag 2023 gemeinsam eine Bilanz über die ersten 100 Tage der Reform ziehen. Diskutieren Sie mit unseren Experten, erfahren Sie neue und interessante Facts und tauschen Sie sich mit Kolleginnen und Kollegen aus. Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und verspreche Ihnen: Es ist gut investierte Zeit.

Ihre

Stephanie Kreuzhage
Leiterin BeckAkademie Fernkurse

Berufsbetreuertage 2023 vor Ort und digital – mit Sicherheit weiterbilden. 

Aufgrund des großen Erfolges in den vergangenen Jahren bieten wir Ihnen auch 2023 wieder
eine virtuelle Teilnahmemöglichkeit an. Sie sind live per ZOOM dabei und holen sich alle Vorträge auf Ihren Bildschirm zu Hause oder im Büro. Sie können Fragen stellen, mitdiskutieren und sich mit anderen Teilnehmern vernetzen.

Seien auch Sie 2023 dabei: Treffen Sie Kollegen und Referenten im MACE Seminarzentrum im Münchener Medienpark Unterföhring – und profitieren Sie von der direkten Interaktion.

Oder nehmen Sie online via Zoom teil – und sparen Sie Reiseaufwand und Kosten.

Erfüllen Sie Ihre Fortbildungspflichten als Berufsbetreuer!

Der Berufsbetreuertag der BeckAkademie Fernkurse ist von der Zertifizierungsstelle TÜV®-Nord und der BAGüS als Fortbildung anerkannt (gem. Ziff. 3.5 der Empfehlungen für Betreuungsbehörden bei der Betreuerauswahl). Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei Ihrer Stammbehörde. Das Teilnahmezertifikat gilt als Nachweis Ihrer berufsbezogenen Fortbildung nach § 29 des neuen Betreuungsorganisationsgesetzes (BtOG).

Anmeldung und Teilnahmegebühr

Termin: Freitag, 12. Mai 2023

Ort: MACE Seminarzentrum in München-Unterföhring
(In Präsenz oder online ohne Reiseaufwand)

Unser besonderes Angebot: Melden Sie sich Sie jetzt an – und entscheiden Sie später, ob Sie in Präsenz  – oder online dabei sein möchten.

Die Teilnahmegebühr, einschließlich umfangreicher Tagungsunterlagen per E-Mail beträgt 239,80 € (zzgl. 19% MwSt.).

Ermäßigungen:

Frühbucher-Preis bis 31.12.2022: 198,- € zzgl. MwSt.
Vorzugspreis für (ehemalige) Teilnehmer der BeckAkademie Fernkurse: 210,- € zzgl. MwSt.
Behördenpreis: 210,- € zzgl. MwSt.
10% Rabatt* für 2 und mehr Teilnehmer aus einer Organisation/Institution/Unternehmen
*Rabatte nicht kombinierbar 

Mit Ihrer Buchung erhalten Sie detaillierte Informationen zu den technischen Voraussetzungen für eine Online-Teilnahme.

Sichern Sie sich mit einem Klick auf den Button „jetzt anmelden“ Ihren Teilnahmeplatz:

Stornierung:
Eine Stornierung ist kostenfrei bis 30 Tage vor der Veranstaltung möglich, danach wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe erhoben. Ersatzteilnehmer können selbstverständlich benannt werden. Wir behalten uns Terminabsagen aus organisatorischen Gründen vor. In diesem Fall erhalten Sie die bezahlte Teilnahmegebühr zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Sie haben Fragen?

Wir sind gern für Sie da:

Tel. 089 / 20 33 24 53)
Fax 089 / 99 69 08 58).
E-Mail fernkurse@beck.de

Ihre Anmeldung zum BeckAkademie Fernkurse Berufsbetreuertag am 12. Mai 2023

Ja, ich möchte mich als Betreuungsprofi fortbilden und die Auswirkungen der Betreuungsrechtsreform 2023 auf meine Betreuungspraxis kennen. Deshalb melde ich mich zum Berufsbetreuertag 2023 am 12. Mai 2023 (09:00 – ca. 17:00 Uhr) zum Frühbucherpreis von 198,00 € (statt regulär 239,80 €, zzgl. 19% MwSt.) verbindlich an. Eine kostenfreie Stornierung meiner Anmeldung ist jederzeit bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Mit Teilnahmezertifikat als Nachweis meiner berufsbezogenen Fortbildung nach § 29 des neuen Betreuungsorganisationsgesetzes (BtOG). Meine Teilnahme wird als Fortbildung von der BAGüS und TÜV®-Nord anerkannt.

    Anmeldeformular:

    Felder mit * sind Pflichtfelder














    Kostenloser E-Mail Informationsservice

    Ja, ich möchte Ihren kostenlosen E-Mail-Informationsservice nutzen, um über interessante Angebote und aktuelle Neuigkeiten im Betreuungswesen sowie aus Ihrem Verlag auf dem Laufenden gehalten zu werden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft beim Verlag C.H. Beck oHG, Wilhelmstr. 9, 80801 München widerrufen.